Zum Inhalt

Zur Navigation

Wie pflege ich meine Terrasse richtig?

Wie vieles andere braucht auch eine Terrasse regelmäßige Pflege. Wie das richtig geht, unterscheidet sich vor allem durch den Belag, der oben aufliegt. Denn falsch gemacht kann das darunter liegende Dach schaden nehmen und das Bauwerk ist nicht mehr vor Wassereintritt und Wärmeverlust geschützt.

Für alle Terrassen und Balkone gilt jedoch: Achten Sie immer auf Ihre eigene Sicherheit, Sturz und Fall sind die häufigsten Unfallursachen. Deshalb: Lassen Sie Bereiche, die Sie nicht sicher erreichen können, von sachkundigen Personen reinigen, diese verfügen über Sicherheitseinrichtungen wie Hebebühnen und persönlichen Fallschutzeinrichtungen und sind in deren Handhabung unterwiesen.

Reinigen der Entwässerungseinrichtungen

Zu diesen zählen Terrassenablaufgitter, Entwässerungsrinnen, Notüberläufe und Ähnliches. All diese Einrichtungen gehören vom Laub und Schmutz befreit. Verstopfen diese, dann kann das Wasser nicht ungehindert ablaufen und kann darunter liegende Fassaden verunreinigen und das Gebäude beschädigen. Also: Wenn Sie diese erreichen können, mit einem Besen auskehren und den Schmutz zum Müll geben. Schwemmen Sie den Dreck nicht den Ablauf runter, dieser verstopft dann womöglich.

Reinigung des Gehbelages

Die Gehbeläge sind vielfältig – Betonsteine, Holzlatten Holzfliesen, Fliesen, Kunststoff-Terrassen-Platten, auch die Art und Weise, wie verlegt wird, kann unterschieden werden. Generell gilt: Bekommen Sie Pflegehinweise von dem Hersteller des Belages, dann sollten Sie diese berücksichtigen. Nicht alles kann problemlos mit allen Chemikalien gereinigt werden, lesen Sie unbedingt die Hinweise auf Ihrem Reinigungsmittel, ob es für den Belag geeignet ist. Auch wenn der Belag einem Hochdruckreiniger standhält, kann z.b. bei im Splittbeet verlegten Platten die Verwendung desselben kontraproduktiv sein. Der Hochdruckreiniger sollte eher maßvoll zum Einsatz kommen, weil der Belag doch mehr strapaziert wird, als mit einer weichen Bürste. Von der Demontage von in Splitt verlegten Platten oder Holzlatten raten wir Ihnen ab, überlassen Sie dies einem Fachmann.

Wie gehe ich vor?

  • Gegebenenfalls geeignetes Reinigungsmittel kaufen, z.B. Fleckenentferner, Moosentferner etc. und den richtigen Einsatz in Erfahrung bringen.
  • Terrasse oder Balkon abkehren und groben Schmutz entfernen.
  • Terrassenablaufgitter, Entwässerungsrinnen, Notüberläufe und Ähnliches reinigen, den groben Schmutz nicht in den Ablauf schwemmen, sondern im Müll entsorgen. Bewegliche Lattenroste und Rigole, die fix montierte Halterungen haben, können herausgehoben werden und der darunter liegende Schmutz kann entfernt werden. So kann das Wasser für den nächsten Reinigungsgang ungehindert ablaufen.
  • Gehbelag mit oder ohne Reinigungsmittel säubern. Einsatz eines Hochdruckreinigers nach Maßgabe.

Jetzt sollte es wieder sauber sein.

Wenn Sie trotz allem mit Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon nicht mehr glücklich sind: Kommen Sie zu uns oder rufen Sie an. Wir beraten Sie gerne über Dämmung, Abdichtung und schöne und praktische Beläge und sowie die Pflege derselben.