Zum Inhalt

Zur Navigation

Handwerkerbonus

Gleich vorweg, wir helfen Ihnen beim Stellen des Antrages, also verzweifeln sie nicht mit dem Papierkram – ohne den geht es heute nicht mehr.

Handwerkerbonus

Merkmale des Handwerkerbonus kurz zusammengefasst:

  • gefördert werden Privatpersonen (→ keine Förderung für Unternehmen!)
  • bis zu einem Betrag von 600 Euro Förderung (→ Arbeitsleistung bis 3000 Euro netto, Materialien werden nicht gefördert!)
  • für die Renovierung, Erhaltung oder Modernisierung ihres Hauses oder ihrer Wohnung
  • Leistungen eines Handwerkers oder befugten Unternehmens
  • Förderperiode 2015 beginnt mit dem 1.12.2014 und geht bis 29.2.2016
  • Sind die 20 Millionen verbraucht, wird keinen Förderung mehr ausbezahlt.

Folgende Leistungen, die Ihnen die Gollner GmbH bietet, werden gefördert:

  • Dämmung von Dach und Fassaden, auch die Erneuerung (= Erhaltung oder Modernisierung)
  • Reparaturen an Ihrem Dach (= Erhaltung des Daches)
  • Sanierung ihres Daches, zum Beispiel eine Neueindeckung
  • Austausch von Dachfenstern (= Modernisierung)
  • Spenglerarbeiten an Ihrem Dach zum Beispiel neue Dachrinne, neue Abläufe
Leider-nein.

Nicht gefördert werden Arbeiten zur Wohnraumerweiterung, Arbeiten im Garten, an der Terrasse, an Keller- oder Lagerräumen. Also der Dachbodenausbau ist nicht dabei, neue Platten auf der Terrasse auch nicht, auch das Dach auf der Gartenhütte wird nicht gefördert.

Sollten Zweifel an der Förderbarkeit bestehen, ist es ratsam vorher zu klären, welche Leistungen (oder Teilleistungen) gefördert werden.

Wir helfen Ihnen gerne.

Ihnen und der Förderstelle kann das Leben erleichtert werden indem wir die Leistungen in der Rechnung so beschreiben, dass sofort erkannt werden kann, welche Leistungen förderbar sind und welche nicht. Das erspart nachträgliche Änderungen oder zusätzliche Beschreibungen. Bitte sagen sie uns schon bei der Beauftragung, wenn sie den Handwerkerbonus beanspruchen wollen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

  1. Hier ist die offizielle Website zum Handwerkerbonus.
  2. Klicken Sie hier und sie kommen zu help.gv.at. Auch hier sind Informationen zum Handwerkerbonus beschrieben: https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/21/Seite.210260.html
  3. Hier finden Sie Informationen der Wirtschaftskammer.